Ein Blick in die Umgebung von Neuendorf . . .

Bild (c) Fährverein

Fähre Kronsnest

Kleinste Fähre Deutschlands für
Personen und Fahrräder

Betriebszeiten
vom 1. Mai bis 3. Oktober 
an Wochenenden und Feiertagen, 
jeweils von 9.00 bis 13.00 und 14.00 bis 18.00 Uhr
Weitere Informationen oder unter Vereine

Krückau-Sperrwerk

Die Öffnungszeiten des Sperrwerks ist für Radfahrer und Wanderer zur Zeit wie folgt geregelt: An Werktagen (während der Betriebszeit ) stündlich bei Bedarf vom
01. Mai bis 30. September

Betriebszeiten

1. Öffnung - 09.15 Uhr

Letzte Öffnung Mo-Mi - 15.15 Uhr

Letzte Öffnung Do - 14.15 Uhr

Letzte Öffnung Fr - 12.15 Uhr

An Wochenenden und Feiertagen ( bei Bedarf ) vom 01. Mai bis 30. September 09.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr - Die Schifffahrt hat Vorrang bei der Brückenöffnung.

Historischer Wanderweg - "Verlobungsweg"

1996 wurde der Wanderweg an der Reetkuhle, auch "Verlobungsweg" genannt, wieder in seiner ursprünglichen Form hergerichtet.

In der Ortsmitte Neuendorfs auf dem Parkplatz gegenüber der Kirche / Kirchdorf 22 können Sie Ihren PKW abstellen und hier Richtung Moorhusen wandern.

Naturdenkmal "Kuhle"

Am Ende des Ortsteils "Kuhle" lohnt ein Blick auf ein Naturdenkmal - eine sogenannte Brake. Nach ihr wurde demnach die Straße benannt.

Hier zeigt eine in Stein gemeizelte Inschrift
"Int Johr 1643 ist hier de Diek broken" den Grund an, wie diese "Kuhle" entstanden ist. Das Gewässer liegt auf Privatgelände.

Kollmar - an der Elbe

Kollmar ist durch seine Lage an der Elbe ein beliebtes Ausflugsziel. Egal ob Sonnenschein oder stürmisches Wetter, eine Wanderung auf dem Elbdeich ist immer ein Erlebnis.
Mit dem Hafen mit seiner historischen Dampferbrücke und den Fischerei- und Segelbooten hat Kollmar einen idyllische Ortskern mit einer Vielzahl von herrlichen Bauernhäusern und Katen.

Elbmarschenhaus

Das Elbmarschenhaus in 25489 Haseldorf,
Hauptstraße 26, ist täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Hier finden Sie vielseitige Informationen über Natur, Umwelt und Tourismus in den Elbmarschen

Weitere Informationen
 

Glückstadt

Am Ostufer der Elbe liegt das kleine idyllische Städtchen Glückstadt. Glückstadt wird auch das "Florenz an der Unterelbe" genannt. Der historische Stadtkern mit vielen kleine Restaurants und Geschäfte laden zum Verweilen ein. Besonders schön ist der kleine malerische Hafen mit seiner unverwechselbaren Häuserzeile.

Weitere Informationen finden Sie unter www.glueckstadt-tourist-info.de

Kontakt

Gemeinde Neuendorf b. E.
Bürgermeister
Hans-Peter Saß-Thormählen
Dorfreihe 3
25335 Neuendorf b. Elmshorn
Tel. (0 41 21) 211 08
info@neuendorf-elbmarsch.de

Besucher:

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) Gemeinde Neuendorf - Bürgermeister: Hans-Peter Saß-Thormählen